Vorwort

Von 2009 bis einschlieβlich 2012 haben Unterzeichneten Untersuchungen gemacht in Deutschland nach der Herkunft und Produktion einer spezielle Weihnachtskugel aus Glas. Auch hierdurch kamen wir in Berührung mit das Phänomen Brautkrone und wollten mehr darüber wissen. Weil die Perlen aus Glas verwendet wurden und die Krone ein Kopfbedeckung betrifft, war Egbert als Sachverständiger von Glas/Christbaumschmucksammler und Loes als Hutmacherin interessiert. Wir konnten unsere Expertise während die verschiedenen Untersuchungen zusammenfügen. Wir haben in die Jahre viele Verabredungen gemacht und Kontakten gelegt mit Z.B. Direktoren von Museen, Liebhaber von Weihnachtsschmuck, Kleidertrachtvereine, Hutmacherinnen und verschiedene Glashütte besucht. Besonders wollen wir nennen die familie Pedal und herr Zeh aus Bischofsgrün, und Herr A. Krafczyk vom Trachtenmuseum in Haslach. Während unsere Besuche ist alle Zeit für uns freigemacht worden und haben wir alle Mitarbeit bekommen. Kopien von Artikeln aus (Glas) Bücher wurden uns zu Verfügung gestellt. Deswegen sprechen wir hier gerne unsere wohlgemeinte Anerkennung aus und vielen Dank für alle Leute die uns geholfen haben mit unseren Untersuchung. Anläβlich unsere Interesse vor verschiedene Gesprächsthema haben wir alle Mitarbeit bekommen. Mancher verwunderten sich weshalb wir ‘Holländer’ uns so viel Arbeit machen ’wo gerade die Deutscher meinen Patent darauf zu haben’. Durch mehrere Angaben, in Musea gegenwärtig, neben einander zu legen, haben wir Konklusionen machen können worauf Sie nie nachgedacht hatten. Besonders Datierungen von Brautkrone konnten besser gemacht worden.

Kritisch wurden unsere Konklusionen besprochen. Am Ende stimmte man hauptsachlich mit uns darin überein. Das war für uns eine extra Herausforderung unsere Entdeckungen zu erwähnen in das Buch “Kerstversiering uit de oude doos 1875-1975 deel 3”, das erschienen ist in 2012. Weil die Niederländische Sprache nicht so zugänglich ist, haben wir beschlossen eine Deutsche Übersetzung zu machen von drei Kapiteln:


Wir haben versucht in aller Möglichkeit die Tekst zu übersetzen doch wir sind keine Sprachgelehrte. Haben Sie einiger Art von Reaktion hierauf, dan vernehmen wir die gerne. Auf der Internetsite können Sie mehr Information finden über die drei erschienen Bücher. Möchten Sie einige Information aus diese Publikation anwenden, erwähnen Sie dan bitte die Brunnen wegen Verlagsrecht. Bring uns Bitte auf die Höhe oder noch lieber: schicken Sie uns ihre Publikation.

Loes Leemrijse und Egbert Dikken 2016
Email: ooievaar@zonnet.nl
www: oudekerstversiering.nl